(16.02.2015)

Hexentrail 2015 - Wir sind wieder dabei!

Einige Teammitglieder von  "Schwupps, da sind sie"  und "Eine Kurve noch" waren  auf Valentinstour zum Brocken unterwegs. Wir wollten dabei sein, wenn die Teilnehmer der Brockenchallenge 2015 in's Ziel einlaufen und Ihren Erfolg feiern.

Also Samstag ab ins Auto und auf nach Oderbrück. ... Weit gefehlt, denn an diesen Tagen, wenn das Wetter so herrlich ist und der Harz sich von seiner besten Seite zeigt, ist es fast unmöglich einen Parkplatz im Oberharz zu bekommen. Tja, Oderbrück voll, der Parkplatz Ehrenfriedhof vereist, an den Straßenrändern Halteverbot, so dass wir dann am Checkpoint "Königskrug" mit etwas Zeitverzögerung einen Startplatz für unsere Wanderung gefunden haben.

Lecker, der Checkpoint war schon  bereit, aber natürlich heute nicht für uns :-)  Nun aber auf zum Brocken, schließlich wollten wir den Zieleinlauf ja nicht verpassen. Zum Ärger einiger Langläufer machen wir uns zu viert und mit Lotta, die heute mal als "Jupiter K19"  undercover unterwegs war, auf den Weg.

Mal nach links springen, wenn Langläufer von hinten kommen oder nach rechts wenn Sie von vorne kommen. Wir haben uns alle Mühe gegeben. Das Wetter war eine Pracht, die Jacken fast überflüssig und so ging es zügig zum Gipfel rauf.

team011 001  team011 002  team011 003

Dann bei 6 h 15 (also gerechnet von der Startzeit der Brockenchallenge in Göttingen) lief plötzlich ganz still und heimlich der erste Ultratrailrunner an uns vorbei.  Wir noch schnell hinterher, aber seinen Zieleinlauf haben wir leider doch verpasst. War mal wieder megaschnell unterwegs.

Dafür konnten wir unterwegs die herrlichsten Fotos schießen und oben auf dem Brocken bei bestem Wetter in aller Ruhe die weiteren Zieleinläufe mitfeiern. Die  Erinnerung an unseren  Hexentrail 2014 wurden wach.  Wie toll ist doch das Gefühl, wenn man in "sein Ziel" einläuft!

team011 004

Dann ging es wieder abwärts und immer den Läufern entgegen.  Wir haben Sie alle gefeiert und vom Brocken über Oderbrück bis zum Königskrug für alle Läufer einen Jubel oder sogar eine "Welle" zur Motivation für das letzte Stück dabei gehabt. Lotta hatte sich auf dem Brocken in "Bruno" verliebt und war kaum noch für den Heimweg zu gewinnen. Die Freude der beiden Hunde war groß, als sie sich auf dem Heimweg doch noch wiedersahen.

team011 005

Viele Grüße von Diane, Yvonne, Cordula und Olli

Neuigkeiten

  • Spendengelder 2017

    (13.09.2017) Direkt nach dem Zielschluss des 4. Harzer Hexentrails wurden aus den vielen Vorschlägen der Teams die gemeinnützigen Projekte ausgelost, an welche die insgesamt...

  • Aktueller Spendenstand ist nun einsehbar

    (12.08.2017) Viele Team haben schon nachgefragt, jetzt haben wir eine erste Übersicht: Der aktuelle Spendenstand der einzelnen Teams ist nun abrufbar. Den dazugehörigen Button findet man...

  • Information für Teams zu Nach- und Ummeldungen

    (06.08.2017) Grundsätzlich gilt: Wenn ein Team in irgendeiner Form eine Veränderungsmeldung mitteilen möchte, so sollte dieses per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots...

  • Team 19 - Harzstürmer: Unsere Aktionen rund um den Hexentrail

    (29.07.2017) Am 18.6.2017 nutzten wir den Oberharzer Nordic aktiv Cup in Sankt Andreasberg als Übungslauf. Natürlich wählten wir die 20km Strecke.      Beim Versuch Spendengelder zu...