(18.07.2015)

Am 18.7.2015 startete das HWW Team  zusammen mit den Teams Gascogne „Ein Sack voller Helden“ und den Südharzer Bergziegen um 8.00 Uhr an der Bleichestelle.

team39 001

Bei trockenem Wetter und anfangs noch erträglichen Temperaturen ging es auf der Originalstrecke hoch Richtung Lerbach. Am Eselsplatz verabschiedeten sich die Bergziegen, da sie ein schnelleres Tempo laufen wollten. Markus Wedler, Andreas Liebig und Marco Sukop vom Team Gascogne (vielen Dank Euch Dreien, ihr seid ein tolles Team) liefen gemeinsam mit uns bis kurz vor Kaysereiche.

Wir hatten dabei viel Spaß und zwischenzeitlich noch Gelegenheit, die Teilnehmer der Adler Rundfahrt (Fahrradrennen aus Goslar) bei einem steilen Anstieg mit einer ordentlichen La Ola Welle anzufeuern.

Aufgrund der zunehmenden Schwüle haben wir die ursprünglich angestrebten 50 km dann leider nicht geschafft. Trotzdem war es ein gutes Training.

team39 002

Neuigkeiten

  • Spendengelder 2017

    (13.09.2017) Direkt nach dem Zielschluss des 4. Harzer Hexentrails wurden aus den vielen Vorschlägen der Teams die gemeinnützigen Projekte ausgelost, an welche die insgesamt...

  • Aktueller Spendenstand ist nun einsehbar

    (12.08.2017) Viele Team haben schon nachgefragt, jetzt haben wir eine erste Übersicht: Der aktuelle Spendenstand der einzelnen Teams ist nun abrufbar. Den dazugehörigen Button findet man...

  • Information für Teams zu Nach- und Ummeldungen

    (06.08.2017) Grundsätzlich gilt: Wenn ein Team in irgendeiner Form eine Veränderungsmeldung mitteilen möchte, so sollte dieses per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots...

  • Team 19 - Harzstürmer: Unsere Aktionen rund um den Hexentrail

    (29.07.2017) Am 18.6.2017 nutzten wir den Oberharzer Nordic aktiv Cup in Sankt Andreasberg als Übungslauf. Natürlich wählten wir die 20km Strecke.      Beim Versuch Spendengelder zu...