(27.02.2016)

Das Wetter war wie vor 14 Tagen, als wir den nördlichen Teil des Hexentrail marschierten. Damit auch Doro und Enrico die „Sahnestrecke“ des Trails kennenlernen, habe ich den Weg auf meine komoot App geladen und wir sind vom Taternplatz los marschiert. Bis Wildemann hat es alles super funktioniert. Ab dort streikte mein Akku. Jetzt war mein Orientierungssinn (wie war das vor 2 Wochen???) gefragt. Bei manchen Gabelungen bin ich ins Grübeln gekommen, doch wir haben den rechten Weg gefunden.

2016 team002 024   2016 team002 025

Die Strecke ist spitze: Danke an das Orga TEAM.

2016 team002 026

Neuigkeiten

  • Spendengelder 2017

    (13.09.2017) Direkt nach dem Zielschluss des 4. Harzer Hexentrails wurden aus den vielen Vorschlägen der Teams die gemeinnützigen Projekte ausgelost, an welche die insgesamt...

  • Aktueller Spendenstand ist nun einsehbar

    (12.08.2017) Viele Team haben schon nachgefragt, jetzt haben wir eine erste Übersicht: Der aktuelle Spendenstand der einzelnen Teams ist nun abrufbar. Den dazugehörigen Button findet man...

  • Information für Teams zu Nach- und Ummeldungen

    (06.08.2017) Grundsätzlich gilt: Wenn ein Team in irgendeiner Form eine Veränderungsmeldung mitteilen möchte, so sollte dieses per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots...

  • Team 19 - Harzstürmer: Unsere Aktionen rund um den Hexentrail

    (29.07.2017) Am 18.6.2017 nutzten wir den Oberharzer Nordic aktiv Cup in Sankt Andreasberg als Übungslauf. Natürlich wählten wir die 20km Strecke.      Beim Versuch Spendengelder zu...