(22.05.2016)

„Hohe Berge, tiefe Täler“, das war es, was uns bei unserer Trainingswanderung auf dem zweiten Drittel rund um Wildemann erwartet hat.

Am letzten Sonntag sind wir bei super Wetter zu dritt losmarschiert, um vom Höhlenerlebniszentrum bis Silbernaal zu marschieren, damit wir schon mal die Strecke kennenlernen. Der Abschnitt hat es mit seinen vielen extremen Steigungen und Bergabläufen in sich, wobei die Ausblicke immer wieder genial sind. Diese Wanderstrecke kannte noch niemand von uns und so haben wir den Weg bei allem Schweiß doch sehr genossen.

2016 team013 006

Die Organisatoren haben wirklich eine tolle und fordernde Strecke ausgesucht.

Neuigkeiten

  • Spendengelder 2017

    (13.09.2017) Direkt nach dem Zielschluss des 4. Harzer Hexentrails wurden aus den vielen Vorschlägen der Teams die gemeinnützigen Projekte ausgelost, an welche die insgesamt...

  • Aktueller Spendenstand ist nun einsehbar

    (12.08.2017) Viele Team haben schon nachgefragt, jetzt haben wir eine erste Übersicht: Der aktuelle Spendenstand der einzelnen Teams ist nun abrufbar. Den dazugehörigen Button findet man...

  • Information für Teams zu Nach- und Ummeldungen

    (06.08.2017) Grundsätzlich gilt: Wenn ein Team in irgendeiner Form eine Veränderungsmeldung mitteilen möchte, so sollte dieses per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots...

  • Team 19 - Harzstürmer: Unsere Aktionen rund um den Hexentrail

    (29.07.2017) Am 18.6.2017 nutzten wir den Oberharzer Nordic aktiv Cup in Sankt Andreasberg als Übungslauf. Natürlich wählten wir die 20km Strecke.      Beim Versuch Spendengelder zu...