Samstag, 23 November 2019 01:25

Für Freizeitgelände 1500€ gespendet

„Eine Kurve noch“, so heißt das Team aus Osterode und der Gemeinde Bad Grund, das auch beim diesjährigen Hexentrail wieder mit ihrem Spendenvorschlag aus dem Hut gezogen wurde. 1.500 Euro gingen an den Harzklub-Zweigverein Gittelde, der damit sieben neue massive Außensitzgruppen für das Freizeitgelände angeschafft hat. Die Sitzgruppen kosteten insgesamt 2.000 Euro. Die restlichen 500 Euro legte die Zeitarbeitsfirma Kurt dazu.

Bereits im vergangenen Jahr ließ das Hexentrail-Team 2.000 Euro dem Zweigverein für die Instandhaltung und Renovierungsarbeiten zukommen, um damit den Erhalt des Freizeitgeländes zu unterstützen, der eine Notwendigkeit sei. Der Zweigverein kümmert sich seit vielen Jahren um die Pflege des Freizeitgeländes, das gerne zu Feierlichkeiten gemietet wird, und wo an den Wochenenden und an Feiertagen während der Sommersaison der Hüttenbetrieb mit Kaffee, Kuchen und Gegrilltem stattfindet.

 

Quelle: HARZKURIER vom 24.12.2019